Tauchclub Neptun Muttenz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Berichte Clubtauchgänge Rettungsübungen und Anderes 2016

Rettungsübungen und Anderes 2016

E-Mail Drucken

Einmal im Jahr üben wir den Rettungsaufstieg und natürlich auch das Kompass-Schwimmen. Wenn die Sicht es zulässt. WENN. Dieses Jahr konnte man das vergessen: am geplanten Kompass-Tauchplatz „Bruno“ gemäss Dieter und Adrian Nullsicht, und am Ausweichplatz „Strick“ war das Gelände nicht so optimal dafür. Also haben wir das dieses Jahr ausgelassen. Aber die Rettungsübung mit dem Notaufstieg hat stattgefunden. Immer im Buddy-Team haben wir uns über die Leitplanke aufgemacht um die hohen Treppen zu nehmen und ins warme Wasser zu hüpfen. Oben war es wirklich sehr warm, und die Sprungschicht lag zwischen 5 und 7m. Bei einer Übung, bei der man doch ins Schwitzen kommt, angenehm. Spätestens beim zweiten Abtauchen hatte man nicht viel Sicht auf seinen Buddy, aber man muss ihn ja nur fühlen, und bis zum Computer sehen können. Das mit „bis zum Computer sehen“ hat sich oben als schwierig erwiesen, weil die Sicht schlecht war. Entschädigt wurden wir dafür mit vielen Fischen und Krebsen. Nachdem wir uns wieder mit dem Seil die Treppen hoch und über die Leitplanke zurück gehievt hatten, haben wir Klöpfer und Merquez gebraten, die Dieter für uns organisiert hat. Das frische Brot und Brownies haben das Mahl abgerundet. Der zweite Tauchgang war dann rein zum Vergnügen. Danach noch etwas Trinken im Restaurant und Logbuch schreiben. Dieter, Adrian, Olivier und ich sind dann nach Brunnen zum Übernachten. Yvonne, Maurice, Stefan R, Remo und Irene sind nach Hause.

Wir anderen haben dann am Sonntag gestaunt, dass man auch um 8.45 Uhr schon viel zu spät sein kann um am Vierwaldstättersee noch einen Parkplatz zum Tauchen zu bekommen. Wir sind dann ans Baumgärtli ausgewichen und haben dort Neopren und andere Fische bestaunt.

Guet Luft allewyl, Ursi

 

Gallerie

Anmeldung